Der zweite Blick für Bonner und Nicht-Bonner

Beiträge mit Schlagwort “Stimmung

Mystic Water

Ein verwunschenes Eckchen im Kottenforst beim Kurfürstenweiher, diesmal als Bewegtbilder. Könnte ich mich stundenlang aufhalten. Habe ich auch. Nehmt euch ein paar Minuten, um im wahrsten Sinne des Wortes einzutauchen.


Bild

Einstimmung am Rhein

Rhein (3 von 3)


Karneval uncoloured

Karneval ist bunt, eine Explosion von Farbtupfern, die lustig, fast aufdringlich in die Synapsen dringen. Deshalb ist es wohl etwas gewagt, wenn ich hier Eindrücke des Veedelszugs in Bonn Kessenich in schwarz/weiß präsentiere.

Aber auch hier finde ich mal wieder, dass durch das Abschmnken paar Details in Gesichtern und Situationen freigegeben werden. Aber keine Angst (oder für alle Nicht-Jecken: Tut mir leid), es werden noch paar Farbtupfer der närrischen Zeit bei Fokus Bonn auftauchen. Geht ja erst richtig los. (Klick auf Bilder für Großansicht)


Asche, Rost und Kreide (Der Sportplatz I)

Manchmal fragen mich Leute misstrauisch: „Was machen Sie hier? Was gibt es hier denn zu sehen?“. Ich fotografiere schöne Sachen, denke ich mir dann, sage aber meistens was anderes, um Diskussionen zu vermeiden. Diesmal  still, ganz ohne Diskussion auf dem leicht maroden Sportplatz des 1. FC Hardtberg. Die Ruhe des vor sich hin dämmernden Ortes bekommt so etwas Magisches, weil er dafür nicht vorgesehen ist. (Still: Thema von Paleicas Magic Monday ,Klick auf Mosaik für Großansicht)


Die Lichtbar: Die Bonn-freie Zone

Die Lichtbar: Der Schwesterblog zu Fokus Bonn

Denn ja, es gibt ein Leben ohne Bonn. Viele Blogger konnten dies schon an eigenem Leib erfahren. Und auch ich fotografiere manchmal so… Sachen. Und die haben nichts, aber überhaupt nichts mit Bonn zu tun. Zum Beispiel ganz woanders. Da musste ich was tun…

>>>Click here for my new blog without Bonn<<<

Click on Links for single Posts >>

(mehr …)


Südbrücke, 8:00, nicht absteigen

Südbrücke Bonn: Laut, kalt, diesig, eng. Bremsen, auf dem Sattel bleiben, ein Bein auf dem Boden. Handschuhe aus, Griff in die Tasche, Kamera heben, warten, weiterfahren. Ein Standpunkt, eine Richtung, fünf Bilder (Klick auf Mosaik für Großansicht)


Good morning, Kottenforst

8:00 Uhr, Kottenforst. So unaufgeregt wie jeden Tag, doch selbst seine Rodeflächen lassen mich  kurz absteigen.  (Klick auf das Bild für größere Ansicht)

Good morning, Kottenforst

Good morning, Kottenforst

Good morning, Kottenforst

Good morning, Kottenforst

Good morning, Kottenforst