Der zweite Blick für Bonner und Nicht-Bonner

Beiträge mit Schlagwort “Rhein

Die Siegauen

Streng genommen gehören sie Siegauen nicht zu Bonn und sie sind neben Kottenforst, Rheinauen und dem Rhein athimself ein viertes Naherholungsgebiet, das etwas unterschätzt ist. Zwar tummeln sich an schönen Tagen die Massenassen an den Cafes und Minigolfplätzen, aber paar hundert Meter weiter kommt man wunderbar durch die Fluss- und Wiesenlandschaft an der Siegmündung ohne riskante Überholvorgänge von Menschenschlangen wie am Rhein. Von kleinen Waldseen über Maisfelder  bishin zu den teils überflutenen Auenwäldern ein Katzensprung von Bonn entfernt.

Siegauen (4 von 4)

Siegauen (1 von 4)

Siegauen (2 von 4)

Siegauen (3 von 4)

 

 


Bild

Einstimmung am Rhein

Rhein (3 von 3)


Hinter dem Schatten verborgen

Profile betonen Haltungen, Bewegungen, aber verraten eben gerade nicht mehr. (Klick auf Mosaik für Großansicht)


Nachts am Rhein

Bonn am Rhein: Tagsüber ohne Kontraste, funktionell und geschäftig, abends lebendige Lichter auf Schwarz. Das ist idyllisch (Thema bei Paleicas Magic Monday)


Südbrücke II

Wieder auf der Südbrücke in Bonn. Wieder morgens auf dem Rad. Diesmal aber liegt Nebel über dem Rhein. So dumpf wie das Grollen der LKW über die Brückenschwellen.

Blick nach Norden

rhein-2-von-1-3

Blick nach Süden

Rhein (2 von 2)-2


Grauer Rhein

Der Rhein. Lebensader, Wasserbiotop, Wirtschaftsstraße, Freizeitpromenade, Naturidylle. Der Rhein hat viele Gesichter. Und etwas rundergedimmt und farblos (Diesmal auch Thema bei Paleicas Magic Monday) erschließt man vielleicht ein bisschen das, was er wirklich ist: Ein Fluss. (Klick auf Mosaik für Großansicht)