Der zweite Blick für Bonner und Nicht-Bonner

Beiträge mit Schlagwort “Leitlinien

Die schöne Qual der Wahl

Fokusbonn_Christian_Glatter_Foto_Ausstellung_Kulturzentrum-3Am Sonntag, 10. Mai von 11-15 Uhr bin ich wieder im Kulturzentrum Hardtberg (Rochusstraße, Bonn) und freue mich, Besucher meiner Ausstellung begrüßen zu können. 32 Bilder der Serien „Nachspielzeit“ und „Leitlinien“ hängen in der eindrucksvollen Location und wer meinen Blog verfolgt hat, konnte etwas die Entstehungsgeschichte verfolgen, besonders zu „Nachspielzeit“, den Bolzplätzen in Bonn.

32 Bilder, das klingt viel. Besonders wenn ich an die Kosten der Anfertigung, den Schweiß beim Aufziehen und Rahmen wie das Fluchen bei missglückten Versuchen denke. Gleichzeitig habe ich wieder gelernt, wie schwierig und wichtig die Auswahl ist, die Reduktion. Dann sind 32 verdammt wenig. Im Internet ist das einfach. Im Notfall haut man noch eins mehr raus, der Platz ist unbegrenzt. Für eine Ausstellung muss ich immer wieder fragen: Welche Bilder sind die richtigen und vor allem, wofür überhaupt?

Möchte ich die „besten“ Bilder ausstellen?Fokusbonn_Christian_Glatter_Foto_Ausstellung_Kulturzentrum-2 Soll die Serie komplett oder repräsentativ sein? Oder in sich rund? Doch auch hier: Was ist „gut“? Mein Geschmack, der des Publikums, die fotografische Aussage, die kreativste Idee, die emotionalste Wirkung, die „schönsten“ Bilder? Was ist „komplett? Die variabelsten Sichten, die repräsentativsten Orte, die umfänglichsten Stimmungen? Was ist die Klammer um eine Serie? Die „soziologische Aussage“, die Geschichte von Bild zu Bild, meine persönliche Beziehung zu den Orten, die ästhetische Gesamtwirkung?

(mehr …)

Advertisements

Vernissage Kulturzentrum Hardtberg

Auch wenn ich mich wiederhole (was anderes habe ich gerade nicht im Kopf oder vor der Linse):

Ich freue mich am 19.4., 11 Uhr im Kulturzentrum Hardtberg (Rochussstraße, 53123 Bonn) zur Vernissage der Themen „Nachspielzeit“ und „Leitlinien“ einzuladen. Für alle, die interessiert sind, die Ästhetik der versteckten Dinge im Leben zu suchen ohne das Verlangen nach dem Spektakulärem.

Erwin Kranz Halle, Bonn

Erwin Kranz Halle, Bonn


Finissage, Leitlinien & Nachspielzeit

FokusBonn_Citypension (1 von 2)Das eine war, das andere kommt und mittendrin schneidet sich beides:

Zwei Monate konnte ich meine Bilder in der Pension bei Michèle ausstellen. Doch nun neigt sich die Zeit dem Ende und die Bilder verschwinden zunächst wieder in der Kiste. Aber nicht, ohne noch einmal bei der Finissage am Samstag, 14.3.15, 15 Uhr (Goethestraße 33, Bonn) die Gelegenheit zu nutzen sich mit interessierten Bonnern und Nicht-Bonnern über urbane Fotografie austauschen zu können.

Aber da in jedem Ende bekanntlich ein Anfang wohnt, möchte ich ich auch gleich mit paar Exponaten an meiner neuen Ausstellung schnuppern lassen:nachspielzeit_Kulturzentrum

Am 19.4.15 um 11 Uhr im Kulturzentrum Hardtberg (Bonn Duisdorf) zeige ich zwei Themen „Leitlinien“ und „Nachspielzeit“.

Während sich das erste Thema mit Zeichen und Regeln im täglichen Umfeld  befasst und sich dafür ihre Ästhetik aus der Funktion filtert, gibt die zweite -dank eurer Mithilfe bei der Auswahl– einen Einblick in die „Bolzplatz-Szene“ Bonns. Unterschiede in der Stadt anhand eines gleichen Objekts werden so offenbar.

nachspielzeit_Kulturzentrum

Ich würde mich freuen, Euch begrüßen zu können! Also gleich in den Kalender eintragen! 🙂


Leitlinien

Bekannte Bilder, neu arrangiert. Wenn die Funktion verschwindet und Linien den Platz überlässt. (Klick auf Galerie!)

Lines_Sportplatz (4 von 9)


Spielfrei

 

 


Der Schulhof

Wenn man beim Gang durch hintere Winkel der Stadt ganz anderes findet, als erwartet: Mit Einsatz von starkem Kontrast wirkt der kleine Verkehrsübungsplatz auf dem Schulhof wie ein Schnittbogen für Riesen.