Der zweite Blick für Bonner und Nicht-Bonner

Beiträge mit Schlagwort “Fokus Lokus

Für 5 Minuten VII – Fokus Lokus

Ihr habt euch sicher schon Sorgen gemacht. Nein, ich hatte keine Verstopfung. Auch kein Ärger wegen Verstoß gegen die FoHygVO (Fotohygiene Verordnung). Alle Fotos ohne Schnorchel. Ich hatte einfach keine neuen Erkenntnisse sammeln können. Immer die selben Brillen, Porzellan-Zieltrichter und Kachelschläuche. Ich kam zu wenig rum. Doch nun bin ich wieder für euch auf Erkundungstour gegangen. Gurgelnde Schluchten entdecken, gewagte Perspektiven aus Hüfthöhe und die kreativsten Villeroy & Boch Produktdesignstudien  (hier die ganze Serie „Fokus Lokus“)


Fokus Bonn – Die Galerien

Originalbeitrag vom 28.9.14:

Beinahe hätte ich den Geburtstag des eigenen Blogs verpasst. Genau genommen habe ich es auch um eine Woche. Aber er sagt, er nimmt es mir nicht übel. Denn als Geschenk habe ich ihm viele Galerien mitgebracht, von all den Bildern, die er das Jahr hinweg kreuz und quer zeigen musste, wie ich sie ihm gerade zugesteckt hatte. Jetzt neu geordnet und zusammengefasst. Allen, die diese sehr speziellen Ausflüge auch aus der Ferne verfolgt haben, ein herzliches Dankeschön!

(Klick auf das jeweilige Bild für die Galerie)

Urban nature

Urban nature

Bundesnetzagentur

Life & Work – Architektur

Streetwork

Streetwork

Fokus Lokus

Fokus Lokus

Start

Großes Theater

Altbekanntes - neu gesehen

Altbekanntes – neu gesehen

Plätze im Abseits

Plätze im Abseits


Für 5 Minuten VI

Jetzt mal ohne Scheiß (übrigens ein Grundsatz von mir bei dieser Reihe): So ein bisschen Deko macht doch solch Stoffwechsel-Kachelräume sofort wohnlicher, nicht wahr? Da denkt man doch gleich, wenn man sich so erleichtert umschaut: „Ach, schade, dass es schon vorbei ist!“ und überlegt sich dabei, wie man denn die Phase bis zum nächsten Besuch beschleunigen kann.

Ob ein inspirierendes Orange oder ein dezenter Streifen in Augenhöhe. Etwas Grün, das dieses lebensfeindliche Klima auch überlebt, oder doch mehr etwas Organisches, wo sich über die Zeit Strich über Strich legt. Und schließlich noch ein durchgängiges Beige, das sich formschön in den Raum fügt mit allen Accessoires für alle Gelegenheiten in Reichweite. (hier die ganze Serie „Fokus Lokus“)