Der zweite Blick für Bonner und Nicht-Bonner

PABUCA Outtakes: Lines

Die Stadt (plus Umland)  ist ein Eldorado für Linien: Dicke, dünne, wichtige, unwichtige, krumme, gerade, gebaute, natürliche, steinernde, stählernde, flüchtende, rechtwinklige, gemalte und und und. Fast alle haben einen Zweck, mindestens aber sind sie Nebeneffekt einer Absicht. So habe ich lange überlegt, was denn so meine „Lieblingslinien“ für das Pabuca Thema „Lines“ sind. Was ist die Bonner Linie? Die eine ist hübscher, die andere grafischer, die dritte vielleicht spektakulärer, aber eigentlich sind alles einfach … Linien… (hier mein Versusch, sie zum Leben zu erwecken)

 

 

17 Antworten

  1. Malin H

    Fantastic images, Christian.
    Very much Robert Häusser in them.

    29. April 2014 um 7:50 am

    • Wow, thank you. Perhaps it’s a little bit the kind I look for pictures.

      4. Mai 2014 um 12:42 pm

  2. Ganz tolle Zusammenstellung, am besten gefallen mir das erste und das letzte im direkten Vergleich wegen der völlig gegensätzlichen Interpretation 🙂

    29. April 2014 um 7:53 am

    • Danke sehr. Ja, es gibt so unglaublich viele Arten von Linien und gerade wenn man sie direkt nebeneinander legt.

      4. Mai 2014 um 12:43 pm

  3. Really great set!!!

    29. April 2014 um 8:12 am

    • Thank you! I think, it’s the set, which makes the effect.

      4. Mai 2014 um 12:43 pm

  4. 3 und 16 sind Knaller !
    Gruß
    Stefan

    29. April 2014 um 10:22 am

    • Danke, ja, 3 habe ich nicht umsonst als erstes in die Reihe gerückt. 😉

      4. Mai 2014 um 12:44 pm

  5. Die Faszination Deiner Serie liegt eindeutig in ihrer Vielfalt. Großartig!
    LG kiki

    29. April 2014 um 1:32 pm

    • Es war auch interessant, die Bilder zusammenzusuchen. Danke sehr!

      4. Mai 2014 um 12:47 pm

  6. Wunderbare Vielfalt 🙂 Klasse!

    29. April 2014 um 3:01 pm

  7. mir gefällt übrigens das minimalistische mit der tür total gut. und dann mag ich noch das hügelige feld besonders gern!

    30. April 2014 um 1:03 pm

    • Danke, da magst du sehr unterschiedliche Bilder. Oder, sind sie das eigentlich?

      4. Mai 2014 um 12:49 pm

      • das kommt drauf an aus welcher perspektive man es sieht 🙂

        4. Mai 2014 um 2:59 pm

  8. Also 16 ist absolut genial, herausragend! Fast wie eine Strichzeichnung……

    1. Mai 2014 um 9:42 pm

    • Danke, es sind manchmal die vermeintlich einfachsten Motive. Ich liebe es, so etwas zu suchen.

      2. Mai 2014 um 11:43 am

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s