Der zweite Blick für Bonner und Nicht-Bonner

Hinter dem Schatten verborgen

Profile betonen Haltungen, Bewegungen, aber verraten eben gerade nicht mehr. (Klick auf Mosaik für Großansicht)

Advertisements

17 Antworten

  1. Schöne Serie.

    21. Februar 2014 um 7:32 am

  2. HInter dem SCHATTEN verborgen sind LICHT und SCHATTEN endlich vereint guten TAG….HERZlichst ANDREA:))

    21. Februar 2014 um 7:33 am

  3. Great series!!! Greetings.

    21. Februar 2014 um 7:58 am

  4. Wonderful!!! I love the 2nd photo!

    21. Februar 2014 um 10:51 am

  5. HF

    Profile im Gegenlicht zeigen nur die äußeren Umrisse, wie Scherenschnitte, und lassen der Phantasie mehr Raum. Das Graphische wird betont, wie diese Photos eindrucksvoll zeigen. Sehr schön der schwebende Dackel mit Läufer am Rheinufer 😉

    21. Februar 2014 um 11:38 am

    • Richtig, die Fantasie hat mehr Spielraum.
      Der Dackel war bei der Schrittfrequenz ,glaube ich, öfter in der Luft als auf dem Boden. 🙂

      23. Februar 2014 um 2:36 pm

  6. Tolle Fotos, vor allem das erste und das Bild mit der Frau !
    VG, Netty

    22. Februar 2014 um 6:10 pm

    • Danke sehr! Die wartende Frau mag ich auch sehr, da ich immer versuche, ihre Gedanken nachzuvollziehen. „Guck ich mich das Bild mal an“ oder „Ich glaube, ich setz mich erstmal“ … 😉

      23. Februar 2014 um 2:37 pm

  7. Schöne Serie, aber das zweite Bild finde ich absolut herausragend. Ein simple Szene, wie man sie überall sieht, aber so toll fotografiert und die intensive Stimmung durch die Bearbeitung (vermute ich) herausgearbeitet. LG, Conny

    24. Februar 2014 um 1:18 pm

    • Danke sehr! Die Stimmung nach dem Morgenregen war tatsächlich so, aber ja, ich musste noch etwas Hand anlegen, die Kontur des Joggers nach der Unterbelichtung nicht zu verlieren.

      24. Februar 2014 um 6:41 pm

  8. toll komponiert mit den menschlichen silhouetten, es fällt mir schwer, einen favoriten hervorzuheben, aber besonders beeindruckt hat mich der jogger auf der leuchtenden straße.

    10. März 2014 um 9:38 am

    • Danke, das war tatsächlich ein besonderer Moment, als er mir entgegenkam (wie übrigens jeden Morgen).

      10. März 2014 um 8:42 pm

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s