Der zweite Blick für Bonner und Nicht-Bonner

Tennis im Teich

Na sowas. Es gibt Unterwasser-Boccia oder Unterwasser-Schach. Aber Unterwasser-Tennis? Wenn die Bälle direkt nach dem Aufschlag nach oben poppen? Zumindest paar Ballwechsel müssen es wohl gewesen sein. Es dümpeten nämlich mindestens ein Dutzend Tennisbälle auf dem Anglerteich im Derletal in Duisdorf. Sportfotografie mal anders. (Klick auf Mosaik für Großansicht)

Advertisements

5 Antworten

  1. Toll gesehen und ich finde die Tennisbälle im See sehr originell – hast du bei dem vorletzten Foto den Ast so drumgelegt oder war das schon so ?
    Wenn neben unserem Tennisplatz ein Teich wäre, würden bestimmt auch viele Bälle herumschwimmen 😀
    LG Netty

    13. Oktober 2013 um 4:26 pm

    • Danke sehr. Ist am Ende einer Fotorunde entstanden, die sonst nicht sehr ergiebig war. Und dann das. Tennisbälle in allen Variationen. Auch das vorletzte, die „Tennisfrucht“, schwamm so rum. Und kein Tennisplatz weit und breit. Manchmal muss man beharrlich bleiben und weitergehen.

      14. Oktober 2013 um 8:26 am

  2. Tennisbälle und HUNDE gehören auch zusammen..und nicht alle Hunde springen gerne in einen Teich..oder dürfen es nicht.Sicher ist sicher.
    die Tennisfrucht ist der Hammer
    LG vom katerchen

    15. Oktober 2013 um 9:35 am

    • Bei so vielen Bällen muss es schon verdammt viele Hunde gegeben haben. 😉

      15. Oktober 2013 um 9:31 pm

  3. What a great idea. The tennis ball contrasts so nicely with everything around it.

    24. Januar 2014 um 2:38 pm

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s